Ads

ff separator line

Wellensittiche sind charismatische kleine Vögel, die nicht nur mit ihrer Farbenpracht, sondern auch mit ihrem aufgeweckten Wesen überzeugen. Wie bei allen Haustieren spielt die richtige Ernährung eine entscheidende Rolle für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden. Aber was fressen Wellensittiche eigentlich am liebsten und was ist gesund für sie? Hier geben wir einen Überblick über das ideale Futter für deinen gefiederten Freund.

Körner und Samen

Wellensittiche sind von Natur aus Körnerfresser. Ein Großteil ihrer Nahrung sollte also aus speziellen Wellensittich-Samenmischungen bestehen, die du im Fachhandel kaufen kannst. Achte hierbei darauf, dass die Mischung eine Vielfalt an unterschiedlichen Samen enthält.

Grünes Futter

Grünfutter ist für Wellensittiche nicht nur eine willkommene Abwechslung, es ist auch besonders gesund. Gänseblümchen, Löwenzahn, Vogelmiere oder auch Brokkoli und Spinat – die Auswahl ist groß. Stelle jedoch sicher, dass alle Pflanzen ungespritzt sind.

Obst und Gemüse

Ab und zu kannst du deinem Wellensittich auch Obst und Gemüse anbieten. Beliebt sind beispielsweise Äpfel, Karotten oder Gurken. Dabei sollte man jedoch beachten, dass das Obst und Gemüse immer frisch und gut gewaschen ist. Tropische Früchte oder Zitrusfrüchte sollten nur in Maßen gegeben werden.

Blauer Wellensittich auf einem Zaun
Foto: Aslam Jawaid – pexels.com

Eiweiß

Eiweiß ist ein wichtiger Baustein in der Ernährung des Wellensittichs. Insbesondere während der Mauser oder der Aufzucht von Jungtieren. Eiweißquellen können beispielsweise Hühnerei, Quark oder spezielles Vogeleiweißfutter aus dem Fachhandel sein.

Mineralstoffe und Vitamine

Zur Grundausstattung sollte immer ein Kalkstein oder ein Sepiaschale im Käfig sein, an dem sich der Vogel bedienen kann. Dies versorgt den Wellensittich mit wichtigen Mineralstoffen. Zusätzlich können spezielle Vitaminpräparate dem Trinkwasser zugesetzt werden, um den Vitaminbedarf zu decken.

Was Wellensittiche nicht essen sollten

Einige Lebensmittel sind für Wellensittiche giftig und sollten daher strikt vermieden werden. Hierzu gehören unter anderem Avocado, Schokolade, Kaffee und Alkohol.

Fazit

Ein ausgewogenes Futterangebot ist das A und O für einen gesunden Wellensittich. Neben Körnern sollte immer auch frisches Grünfutter, Obst und Gemüse auf dem Speiseplan stehen. Zudem ist es wichtig, immer für eine ausreichende Versorgung mit Mineralstoffen und Vitaminen zu sorgen. Mit einer abwechslungsreichen Ernährung sorgst du dafür, dass dein gefiederter Freund fit und munter bleibt.

Tags:

Ads