Ads

ff separator line

Du überlegst, dir ein Haustier anzuschaffen, das nicht nur faszinierend, sondern auch einzigartig ist? Die Terraristik, also das Hobby, exotische Tiere in Gefangenschaft zu halten, erfordert spezifisches Wissen und Hingabe. Dann könnte eine Eidechse genau das Richtige für dich sein! Eidechsen sind faszinierende Lebewesen, die ihren eigenen Charme und ihre besonderen Bedürfnisse haben. Terrarientiere wie Echsen, Geckos, Amphibien und Spinnentiere bieten eine große Vielfalt an möglichen Haustieren, die auch für Anfänger geeignet sind. Bevor du dir aber eine Eidechse zulegst, ist es wichtig, sich umfassend zu informieren, um sicherzustellen, dass du und dein zukünftiges Haustier gut zusammenpassen. Zusätzliche Informationen zu idealen Setups, möglichen Problemen und Nutzererfahrungen sind dabei unerlässlich.

Echsenarten für dein Terrarium

Es gibt viele verschiedene Echsenarten, die als Haustier gehalten werden können. Jede Art hat ihre eigenen Besonderheiten und Anforderungen. Es ist wichtig, dass diese Tiere artgerecht gehalten werden, um ihr Wohlbefinden und ihre Entwicklung zu gewährleisten. Hier sind einige beliebte und interessante Arten, welche du als neue Bewohner für dein Terrarium in Betracht ziehen könntest:

Echsen als Haustiere - Leopardgecko
© heyerlein – pixabay.com

Leopardgecko (Eublepharis macularius)

  • Größe: Etwa 20 bis 25 cm lang.
  • Lebensraum: Steppen- und Wüstengebiete.
  • Temperatur: Braucht eine Wärmequelle, optimal sind 25-30°C.
  • Luftfeuchtigkeit: 30-40%, nicht zu feucht.
  • Fütterung: Frisst hauptsächlich Insekten wie Grillen, Heuschrecken und Mehlwürmer.
  • Besonderheit: Leicht zu pflegen, verschiedene Farbvarianten, ideal für Anfänger.

Der Leopardgecko ist ein echter Hingucker mit seinen leuchtenden Augen und der lebhaften Musterung. Diese kleinen Eidechsen sind bekannt für ihre ruhige und unkomplizierte Natur, die sie zu großartigen Haustieren für Anfänger macht. Trotz ihrer pflegeleichten Haltung haben Geckos spezifische Ansprüche an ihre Pflege und Unterbringung, die beachtet werden müssen. Sie sind nachtaktiv und lieben es, tagsüber in ihren Verstecken zu dösen. Mit einer Vielzahl an Farbvarianten und ihrer pflegeleichten Haltung sind Leopardgeckos charmante Begleiter, die dich mit ihrem neugierigen Verhalten begeistern werden.

Echsen als Haustiere - Bartagame
© Milchdrink – pixabay.com

Bartagame (Pogona vitticeps)

  • Größe: Zwischen 40 und 60 cm, inklusive Schwanz.
  • Lebensraum: Trockene und halbtrockene Regionen.
  • Temperatur: Braucht eine Wärmequelle, optimal sind 28-35°C.
  • Luftfeuchtigkeit: 20-30%, benötigt trockenes Klima.
  • Fütterung: Omnivor, frisst Insekten und pflanzliche Kost wie Gemüse.
  • Besonderheit: Sehr zutraulich, kann Menschen erkennen und interagieren.

Bartagamen haben eine ganz besondere Ausstrahlung, die durch ihren stacheligen Bart und die freundlichen Augen noch verstärkt wird. Diese größeren Eidechsen sind nicht nur auffällig, sondern auch sehr zutraulich. Sie genießen es, ausgiebig in ihrem Terrarium zu klettern und zu sonnenbaden. Bartagamen sind bekannt für ihre lebhafte Persönlichkeit und ihre Fähigkeit, mit ihren Haltern zu interagieren. Sie werden dir oft das Gefühl geben, dass sie dich erkennen und mögen!

Grüner Leguan
© Milchdrink – pixabay.com

Grüner Leguan (Iguana iguana)

  • Größe: Bis zu 2 Meter, inklusive Schwanz.
  • Lebensraum: Tropische Regenwälder.
  • Temperatur: Benötigt hohe Temperaturen um 25-35°C.
  • Luftfeuchtigkeit: 70-80%, benötigt feuchtes Klima.
  • Fütterung: Herbivor, bevorzugt frisches Obst und Gemüse.
  • Besonderheit: Sehr groß und beeindruckend, erfordert viel Platz und spezielle Pflege.

Wenn du Platz hast und einen beeindruckenden Mitbewohner suchst, dann ist der Grüne Leguan genau richtig für dich. Mit seiner stattlichen Größe und der leuchtend grünen Färbung zieht er alle Blicke auf sich. Diese majestätischen Eidechsen brauchen jedoch viel Raum und spezielle Pflege. Ihre intelligenten Augen und ihr fast schon prähistorisches Aussehen machen sie zu faszinierenden Beobachtungsobjekten, die viel Geduld und Hingabe erfordern.

Echsen als Haustiere - Blauer Zungenskink
© Jeffry Surianto – pexels.com

Blauer Zungenskink (Tiliqua scincoides)

  • Größe: 45 bis 60 cm.
  • Lebensraum: Australien, in tropischen bis gemäßigten Gebieten.
  • Temperatur: Optimal sind 26-33°C.
  • Luftfeuchtigkeit: 30-40%, moderate Bedingungen.
  • Fütterung: Omnivor, frisst Insekten, Schnecken und pflanzliche Kost.
  • Besonderheit: Bekannt für ihre blaue Zunge, robust und anpassungsfähig.

Der Blaue Zungenskink ist ein robustes und charismatisches Reptil, bekannt für seine unverwechselbare blaue Zunge. Diese Eidechsen sind sehr anpassungsfähig und relativ pflegeleicht, was sie zu tollen Haustieren macht. Ihre gedrungene Körperform und ihre gemächliche Art machen sie zu entspannten Begleitern, die gerne ihre Umgebung erkunden. Sie sind neugierig und werden dich sicherlich mit ihrem eigenartigen „Lächeln“ und ihrer sanften Art verzaubern.

Chamäleon
© AQgraphy – pixabay.com

Chamäleon (Chamaeleonidae)

  • Größe: Je nach Art zwischen 15 und 70 cm.
  • Lebensraum: Regenwälder und Savannen.
  • Temperatur: Benötigt Temperaturen von 22-32°C.
  • Luftfeuchtigkeit: 50-70%, hohe Luftfeuchtigkeit.
  • Fütterung: Frisst lebende Insekten wie Grillen, Fliegen und Heuschrecken.
  • Besonderheit: Farbwechsel zur Tarnung, benötigt spezielles Terrarium mit Klettermöglichkeiten.

Das Chamäleon ist ein wahres Wunder der Natur, berühmt für seine Fähigkeit, die Farbe zu wechseln. Diese faszinierenden Eidechsen haben einen ruhigen, bedächtigen Lebensstil und sind immer ein bisschen geheimnisvoll. Sie brauchen ein spezielles Terrarium mit vielen Klettermöglichkeiten und eine sorgfältige Pflege. Wenn du Freude daran hast, ein kleines Stück Regenwald in deinem Zuhause zu haben und ein Geduldsspieler bist, dann wird dich ein Chamäleon mit seiner Anmut und seinen einzigartigen Fähigkeiten begeistern.

Helmbasilisk
© YanCabrera – pixabay.com

Helmbasilisk (Basiliscus plumifrons)

  • Größe: Bis zu 90 cm, inklusive Schwanz.
  • Lebensraum: Feuchte Regenwälder Mittelamerikas.
  • Temperatur: Optimal sind 26-32°C.
  • Luftfeuchtigkeit: 60-80%, braucht hohe Luftfeuchtigkeit.
  • Fütterung: Omnivor, frisst Insekten und gelegentlich Pflanzen.
  • Besonderheit: Kann auf Wasser laufen, benötigt großen Lebensraum.

Der Helmbasilisk ist ein beeindruckendes Reptil, bekannt für seine Fähigkeit, über Wasser zu laufen – daher auch der Spitzname „Jesus-Echse“. Diese Eidechsen sind energiegeladen und benötigen viel Platz zum Klettern und Erkunden. Mit ihrer charakteristischen Kopfverzierung und ihrer lebhaften Art sind sie ein wahres Spektakel. Sie lieben es, aktiv zu sein, und werden dich mit ihren akrobatischen Fähigkeiten und ihrer exotischen Erscheinung in den Bann ziehen.

Echsen als Haustiere - Eremias arguta
© Benny Trapp – wikipedia.de

Steppenrenner (Eremias arguta)

  • Größe: Etwa 15 bis 20 cm.
  • Lebensraum: Steppen und Wüsten Zentralasiens.
  • Temperatur: Braucht Temperaturen um 25-35°C.
  • Luftfeuchtigkeit: 20-30%, trockenes Klima.
  • Fütterung: Insektenfresser, bevorzugt kleine Insekten und Spinnen.
  • Besonderheit: Sehr aktiv und schnell, benötigt sandigen Untergrund.

Der Steppenrenner ist ein quirliges kleines Reptil, das sich perfekt für Menschen eignet, die viel Bewegung und Aktivität in ihrem Terrarium sehen möchten. Diese kleinen Eidechsen sind flink und lieben es, in ihrer sandigen Umgebung herumzuflitzen. Ihre Wachsamkeit und ihr lebhaftes Temperament machen sie zu unterhaltsamen Begleitern, die du mit etwas Geduld und Liebe bald gut kennen wirst.

Echsen als Haustiere - Ackie Monitor Echse
© gayleenfroese2 – pixabay.com

Ackie-Monitor (Varanus acanthurus)

  • Größe: Bis zu 70 cm.
  • Lebensraum: Trockene Regionen Australiens.
  • Temperatur: Bevorzugt Temperaturen von 26-38°C.
  • Luftfeuchtigkeit: 20-40%, trockenes Klima.
  • Fütterung: Frisst hauptsächlich Insekten, kleinere Wirbeltiere.
  • Besonderheit: Sehr intelligent und neugierig, braucht großes Terrarium.

Der Ackie-Monitor ist eine kleine, aber faszinierende Waranechse, die mit ihrer Intelligenz und Neugier besticht. Diese Eidechsen sind sehr schlau und erkunden gerne ihre Umgebung. Mit ihrem kräftigen Schwanz und den wachen Augen sind sie stets bereit für ein Abenteuer in ihrem Terrarium. Wenn du ihnen einen abwechslungsreichen Lebensraum bietest, werden sie dich mit ihrem forschen Verhalten und ihrer Interaktion begeistern.

Echsen als Haustiere - Kronengecko
© Milchdrink – pixabay.com

Kronengecko (Correlophus ciliatus)

  • Größe: Bis zu 25 cm.
  • Lebensraum: Feuchtwälder Neukaledoniens.
  • Temperatur: Optimal sind 22-28°C.
  • Luftfeuchtigkeit: 50-70%, moderate bis hohe Luftfeuchtigkeit.
  • Fütterung: Insekten und weiche Früchte.
  • Besonderheit: Kann an glatten Oberflächen haften, ideal für kleine Terrarien.

De